Kreativ und engagiert – Berufliches Gymnasium feiert Abiturientia 2018

Kreativ und engagiert – Berufliches Gymnasium feiert Abiturientia 2018

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums mit dem Schwerpunkt Gestaltung des Adolph-Kolping-Berufskollegs erhielten am Freitag, 22.06.2018 die Abiturzeugnisse aus der Hand ihrer Schulleiterin Birgit Weise.

Frau Weise betonte, dass die 24 Mädchen und Jungen im Laufe des dreijährigen Bildungsgangs nicht nur künstlerisch auf hohem Niveau ausgebildet wurden, sondern in der Schülerfirma „Arkadien Galerie Artothek“ auch die wirtschaftlichen Zusammenhänge einer zukünftigen Berufstätigkeit in der Kreativbranche erlernt hätten.

Klassenlehrerin Ulrike Grundhoff wünschte den zukünftigen Experten in Grafik-Design und Kunst, dass es ihnen gelingen möge, ihre innere Einstellung in Kunstwerke einfließen zu lassen, die die Herzen der Betrachter erreichen. ln ihrer Laudatio ließ sie erkennen, wie aus einem innigen künstlerischen Schaffensprozess herausragende Kunstwerke entstehen können.

Das soziale Engagement der Schüler der Abiturientia 2018 wird sich weiterhin in der Unterstützung des „Arbeitskreises Sri Lanka e.V.“ zeigen, den sie durch Jahresausstellungen und sportliche Aktivitäten mit viel Einsatz unterstützt haben.

Der frisch gebackenen Abiturientin Franziska van IJzerlooij gelang eine amüsante und pointierte Rückschau auf die drei Jahre im Beruflichen Gymnasium für Kunst und Gestaltung, die in einem herzlichen Dank für die pädagogische Förderung durch die Lehrkräfte gipfelte.

Musikalisch stimmungsvoll begleitete der Münsteraner Singer&Songwriter Phil Wood die traditionelle Abschlussfeier im „Theatertreff Münster“, bevor dann der DJ das Regiment für eine unvergesslich Ballnacht übernahm.

Text: Iris Blaschzok-Lange, Werner Grundhoff

Foto: Timo Mersmann

Add a Comment

Your email address will not be published.