Film ab! – Erste Werkschau der HBMK

Film ab! – Erste Werkschau der HBMK

Zur Premiere der Werkschau präsentierten die Schüler der Dreijährigen Höheren Berufsfachschule für Gestaltung mit Schwerpunkt Medien/Kommunikation (HBMK) am 7. Juni 2018 selbst produzierte Filme und Hörspiele in den Fachräumen des Adolph-Kolping-Berufskollegs. In Kinoatmosphäre mit Popkorn und Getränk wurden Kurzfilme, Imagefilme, TV-Berichte und Hörspiele der Mittel- und Unterstufen des Bildungsganges HBMK vorgestellt.

Neben den ca. 50 Besuchern waren auch die Filmemacher anwesend. Sowohl die Schüler als auch ihre Eltern und Freunde hatten die Möglichkeit mit den Filmemachern in Austausch zu treten, um aus erster Hand Interessantes aus der Welt der Film- und Hörspielproduktion zu erfahren.

Die jungen Regisseure bestätigten, dass es nach der aufwändigen Produktion ein besonderes Erlebnis ist die eigenen Arbeiten auf einer größeren Leinwand vor Publikum zu präsentieren.
Die Schüler der beiden Unterstufenklassen der HBMK haben die Konzeption, Planung und Gestaltung unter der Leitung der stellvertretenden Bildungsgangleiterin Aileen Richter mit besonderem Engagement umgesetzt.
Sie präsentierten außerdem die im Unterricht gestalteten Werbemittel wie Werbeplakate, Eintrittskarten und Preisaufsteller.

Für ihre außerunterrichtliche Leistung erhielten die aktiven Schüler ein Zertifikat.
Neben humorvollen Kurzfilmen, wurden TV-Berichte zu aktuellen Themen, wie Nachhaltigkeit und Berichte über die Facharbeitenausstellung, sowie Imagefilme für das AKBK gezeigt.
„Mit diesem Event möchten wir einen Einblick in die Vielfalt der im Unterricht entstandenen audiovisuellen Produkte geben, welche bislang nur im Klassenverband gezeigt wurden.“, kommentierte Aileen Richter.

Text: Werner Grundhoff

{gallery}werkschau_hbmk_2018{/gallery}

Add a Comment

Your email address will not be published.