Gratulation! – 103 Mal Fachhochschulreife am Adolph-Kolping-Berufskolleg

Gratulation! – 103 Mal Fachhochschulreife am Adolph-Kolping-Berufskolleg

103 Absolventinnen und Absolventen der Vollzeitbildungsgänge mit dem Abschluss der Fachhochschulreife am Adolph-Kolping-Berufskolleg bekamen am Ende dieses Schuljahres ihre Zeugnisse.

Den Auftakt machte am Dienstag, 26. Juni 2018, die Höhere Berufsfachschule für Druck- und Medientechnik (HBDT). Klassenlehrerin Pia Loy griff in ihrer Laudatio vor lauter glücklichen Gesichtern passend das Thema „Glück“ auf. Die Klassensprecher Julia Merk und René Klug ließen in ihrer Rede die zwei gemeinsamen Jahre mit ein paar lustigen Anekdoten Revue passieren. Frau Loy überreichte den 16 Schülern ihre Zeugnisse verbunden mit der Bescheinigung der „Beruflichen Kenntnisse“ und zeichnete als Klassenbeste Michelle Nolte aus. 

Klasse ZDO: Stephanie Alves Silva, Adams Djibo (Alidou), Stefan Große Bockhorn, Tatjana Kablau, René Klug, Felix Knels, Patrick Menke, Julia Merk, Michelle Nolte, Dominik Palosz, Marco Reich, Henner Rochol, Paula Schräder, Arne Segers, Jill Sperber, Maike Werge, Klassenlehrerin: Frau Loy

Am Donnerstag, 28. Juni 2018, folgte in der Martinikirche die Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen der Dreijährigen Höhere Berufsfachschule für Gestaltung (HBFG). In den beiden Schwerpunkten Grafikdesign (Klassen GT O1 und GT O2) und Medien/Kommunikation (Klassen GT O3 und GT O4) konnte insgesamt 76 Mal die Doppelqualifikation der Fachhochschulreife (FHR) und des Berufsabschlusses als Gestaltungstechnischer Assistent (GTA) verliehen werden.

Die Feierstunde mit über 200 Gästen eröffnete Religionslehrer Bernhard Laukötter mit einem Wortgottesdienst zum Thema Frieden: „Um Frieden zu schaffen braucht es Menschen, offene und menschliche Menschen. Ich wünsche unseren Absolventen den Mut das zu sein – als Streiter für den Frieden.“

Im Grußwort der Schulleitung gratulierte auch der stellvertretende Schulleiter Andreas Matussek den Schülern: „Sie haben in Ihrer dreijährigen Ausbildung zum GTA alle wichtigen Gestaltungskompetenzen erworben. Der Erwerb von Gestaltungskompetenz zum eigenständigen Handeln hört jedoch nie auf. Ihr Abschluss ist der erste Meilenstein auf diesem Weg.“ Der besondere Dank Herrn Matusseks galt dem Lehrerteam der HBFG.

Abteilungsleiter Manfred Kluthe bot in seiner Laudatio einen Rückblick auf die aufregenden letzten drei Jahre und den zahlreichen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Aktivitäten und Projekten der Abschlussklassen. Seine Rede garnierte er gekonnt mit kurzweiligen Fußball-Weisheiten und kam zu dem Schluss: „Auch angesichts der Blamage des deutschen Teams bei der Fußball-WM in Russland können wir noch eines lernen: Habt stets Mut und keine Angst vor Fehlern.“

Anschließend folgte die feierliche Übergabe der Zeugnisse: Klassenlehrer Werner Grundhoff gratulierte in seiner Klasse GT O1 insgesamt 19 Absolventinnen und Absolventen und ehrte Leonie Isfort als Klassenbeste.

Klasse GT O1: Antonia Behme, Shana Cole, Hanna Deipenbrock, Dominik Drees, Jenny Duesmann, Anete Anna Ernstsone, Milas Horn, Leonie Isfort, Linus Jansky, Mareen Klotz, Kristina Knittel, Alana Kuhn, Tanja Niehoff-Lux, Sandra-Maria Noll, Kevin Osiak, Julia Schmiing, Kimberley Vehof, Ricarda Warmeling, Diana Wiebe

Klassenlehrer: Herr Grundhoff

Klassenlehrerin Christina Kohle überreichte in ihrer Klasse GT O2 insgesamt 17 Schülerinnen und Schülern das Abschlusszeugnis und zeichnete Anna Marie Blensekemper als Klassenbeste aus.

Klasse GT O2: Anna Marie Blensekemper, Luisa Franke Gomez, Gina Franssen, Lea Grüttemeier, Ann-Kathrin Hader, Samuel Hilgenhöner, Miriam Keller, Pascal Klinkenbergh, Elina Kuznecova, Valeria Laenweber, Lucas Martens, Noah Schmitz, Nathalie Schremmer, Mona-Leonie Speckemeier, Lisa Stember, Alla Tichomirow, Lukas Weiß

Klassenlehrerin: Frau Kohle

Klassenlehrerin Lena Sandfort beglückwünschte die 20 Absolventinnen und Absolventen der Klasse GT O3. Hier wurde Daniel Huckenbeck als Klassenbester ausgezeichnet.

Klasse GT O3: Lara Bangel, Laura Feistmann, Nina Giesbert, Markus Grothaus, Daniel Huckenbeck, Gustav Klaus, Phillip Kluge, Leon Wilhelm Kriege, Valentin Levaufre, Steffen Merschmeyer, Greta Merz, Justin Niehoff, Dana Reinermann, Michel Schlüppmann, Malte Schüttler, Shannon Sieker, Hannah Tholen, Jennifer van Führen, Jan Weßelmann

Klassenlehrerin: Frau Sandfort

Klassenlehrer Manfred Kluthe schließlich konnte sich stellvertretend für seine Kollegin Frau Timpe mit 20 Schülerinnen und Schülern der Klasse GT O4 freuen und der Klassensprecherin Saskia Adom zum besten Zeugnis gratulieren.

Klasse GT O4: Saskia Adom, Yenima Ardiles Lindemann, Justus Brügging, Timo Deitmann Coutinho, Benita Diekmann, Alex Pascal Friedrich, Friederike Frisch, Nico Horstmann, Alina Kalla, Martina Koller, Marina Kühnapfel, Janne Lehmann, Matteo Löbke, Silvia Lücke, Andreas Neufeld, Marc Nicolson, Celine Niebiossa, Daniel Vogt, Sascha Webers, Nele Wilbuer

Klassenlehrer/in: Frau Timpe und Herr Kluthe

Alle Klassenbesten wurden mit Buchgeschenken belohnt.

Die Schülerinnen und Schüler bedankten sich mit einigen lustigen Reden und Präsenten bei ihren Lehrern.

Der Abend fand seinen runden Abschluss bei Sektempfang und Sonnenschein vor dem Portal der Martinikirche.

Am Freitag, 29. Juni 2018, folgte schließlich die Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen der einjährigen Fachoberschule für Gestaltung (FOS 12). In ihrer Rede ging Klassenlehrerin Janina Hogrebe auf die Wimpelkette ein, auf deren Wimpel jeder Schüler die wichtigsten Erfahrungen des gemeinsamen Jahres in der FOS 12 festgehalten hatte. Die Klassenlehrerin zeichnete Moritz Greshake als Klassenbesten aus.

Klasse FOS 12: Hannah Bethke, Max Dannenfeld, Simon Dröge, Niklas Ewe, Moritz Greshake, Myriam Jenschke, Christopher Overkamp, Christian Panne, Nina Pogacnik, Jasmin Rossi, Jil-Pauline Seidel

Klassenlehrerin: Frau Hogrebe

Text: Werner Grundhoff
Fotos: Kim Westrup (Klasse GT U5), Timo Mersmann und Janina Hogrebe

{gallery}fhr_2018{/gallery}

Add a Comment

Your email address will not be published.