Abteilung Druck- und Medientechnik besucht die weltgrößte Messe der Druckindustrie

Abteilung Druck- und Medientechnik besucht die weltgrößte Messe der Druckindustrie

Die bedeutenste Messe der grafischen Industrie ist die DRUPA (DRuck und PApier), die alle vier Jahre in Düsseldorf stattfindet. Daher war es selbstverständlich, dass die Abteilung Druck- und Medientechnik des Adolph-Kolping-Berufskollegs mit ca. 100 Schülerinnen und Schülern und sieben Lehrkräften diese Messe in Düsseldorf besuchte.

In insgesamt 17 Hallen wurden aktuelle Trends und neue Produkte im Druck- und Medienbereich vorgestellt. Die zentralenThemen der diesjährigen DRUPA waren Drucktechnik, Verpackungsproduktion, 3D-Druck, funktionales Drucken, Multichannel Ausgabe und nachhaltiges Drucken. Nach einer Einführungsveranstaltung auf Einladung der Heidelberger Druckmaschinen AG machten sich die angehenden Mediengestalter, Medientechnologen Druck, Medientechnologen Siebdruck, Medientechnologen Druckverarbeitung, Buchbinder und die Schüler der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Drucktechnik auf den Weg, die neuesten Trends im Bereich der Medientechnik zu begutachten.
Zusätzlich besuchten die Studierenden der Fachschule Druck- und Medientechnik die DRUPA. Ein Highlight war hier die detaillierte Vorstellung der Messeneuheiten der Fa. Electronics For Imaging (efi).

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich bei Herrn Saueressig von der Heidelberger Druckmaschinen AG und Herrn Kuhnen-Burger von efi für die hervorragenden Präsentationen bedanken.

Text und Fotos: Jürgen Heuer

{gallery}drupa_2016{/gallery}

Add a Comment

Your email address will not be published.