SPEED-DATING-Aktionstag der Beratungsstellen zum Valentinstag

SPEED-DATING-Aktionstag der Beratungsstellen zum Valentinstag

Anlässlich des Valentinstags am 14.02.2020 hat Frau Richter, die Bildungsgangverantwortliche der Höheren Berufsfachschule für Gestaltung mit Schwerpunkt Medien-Kommunikation (HBMK), für die Unterstufen der Vollzeitklassen (HBFG und HBDT) im Gebäude I des Adolph-Kolping-Berufskollegs erstmals einen Aktionstag unter dem Motto „Sexualität und Gesundheit“ organisiert.
Die Schüler*innen besuchten nach dem Prinzip des Speed-Datings reihum vier verschiedene „Work-Stations“. In Kleingruppen informierten sie sich über die Gefahren und die Möglichkeiten der Vorbeugung von Infektionen mit verschiedenen Krankheiten. Schwerpunktthemen des Aktionstages waren die wichtigsten Informationen über Aids, Lust, Krankheit, sexuelle Vielfalt und Verhütung. 


Kooperationspartner des Aktionstags waren die Fachstelle für Sexualität und Gesundheit der AidsHilfe Münster e.V., die Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit des Gesundheitsamts der Stadt Münster, die Profamilia Beratungsstelle Münster, das Projekt „Massar“ der Arbeiterwohlfahrt Münsterland-Recklinghausen (AWO) sowie der TRACK-Jugendtreff für lesbische, schwule, bi-, trans- und intersexuelle Jugendliche und junge Erwachsene (LSBTI). 


Hintergrund für diese Initiative ist die Tatsache, dass in den sozialen Netzwerken, die heutzutage die Hauptinformationsquelle der Jugendlichen sind, nur wenig Relevantes über die Themen Aids-Infektion und -Übertragbarkeit berichtet wird. Viele Eltern verlassen sich immer mehr auf soziale Netzwerke und Schulen. Zudem sind die Kenntnisse über HIV, sowie Schutz- und Therapiemöglichkeiten bei vielen Eltern und auch Lehrern leider nicht auf dem neuesten Stand, was dazu führen kann, dass mitunter falsche Informationen vermittelt werden. 


Lob und Dank der Berater galten besonders der Organisatorin Frau Richter, die für optimale Rahmenbedingungen und auch das leibliche Wohl gesorgt hatte. Besonders lobten sie das Interesse der teilnehmenden Schüler*innen, denen an den vier Work-Stations ein abwechslungsreiches Angebot aus Gesprächsrunden, einem digitalen Quiz, visuellen Medien und haptischen Zugängen zum Thema geboten wurden, um die Berührungsängste im Umgang mit Verhütungsmitteln abzulegen. 


Der Aktionstag am Adolph-Kolping-Berufskolleg, der anlässlich des Welt-Aids-Tages auch im Gebäude II der Schule stattfindet, ist in dieser Form einzigartig, weil er eine konzertierte Aktion der fünf Münsteraner Beratungsstellen ist, die ansonsten aus organisatorischen Gründen häufig nur alleine in die Schulen gehen können. 


Text und Foto: Werner Grundhoff

{gallery}speeddating_aktionstag_beratung_2020{/gallery}

Add a Comment

Your email address will not be published.