ABTEILUNG

Farbtechnik, Raumgestaltung & Oberflächentechnik

BILDUNGSGANG

Fachschule Technik für Farb- und Lacktechnik

ANSPRECHPARTNER/ -IN

Herr van Eckendonk

van.eckendonk@akbk-muenster.de

DIGITALE INFORMATIONSVERANSTALTUNG ZU UNSEREM BILDUNGSGANG

ausbildungsprofil

Blaumann gegen Anzug tauschen und als Techniker für Farb- und Lacktechnik Karriere in der industriellen Beschichtung machen. Oberflächen perfektionieren, Kunden beraten und Probleme lösen oder gleich ein ganzes Unternehmen managen? Die Aussichten sind gut, denn die Ansprüche der Industrie sind gestiegen.

Die Vollzeitweiterbildung dauert 2 Jahre (4 Semester). Alternativ dazu gibt es eine berufsbegleitende Teilzeitweiterbildung über 4 Jahre (8 Semester), dienstags und donnerstags abends und jeden 2. Samstagmorgen. In den Schulferien findet kein Unterricht statt.

Neben dem/der Staatlich geprüften/geprüfter Techniker/Technikerin für Farb- und Lacktechnik kann bei uns auch die Fachhochschulreife erreicht werden.

Schwerpunkte sind Industrielle Beschichtungstechnik, Material- und Werkstofftechnologie und Betriebsmanagement. Dazu kommen Präsentationtechnik und Technische und digitale Kommunikation.

Bewerben können Sie sich bei uns durch Ihren Eintrag in http://schueleranmeldung.de bei gleichzeitiger Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Eine abgeschlossene Ausbildung als z.B. Fahrzeuglackierer/in, Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik, Maler und Lackierer/in oder Lacklaborant/in und eine 1-jährige Berufstätigkeit  im gelernten Beruf – nach der bestandenen Prüfung, sind Voraussetzung. Bei einer Anmeldung in die Teilzeitfachschule, kann die Berufstätigkeit während der Fachschulzeit abgeleistet werden.

Die nächste Bewerbungsmöglichkeit für Voll- und Teilzeitweiterbildung ist voraussichtlich im Februar 2021 für das Schuljahr 2021/2022. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu den Infoveranstaltungen auf unserer Homepage.

highlights

unsere schülerfirmen